[ View menu ]
<

Und es gibt Menschen, die vergessen haben, dass sie lebendig sind.

IMG_7457

Diese Woche hatten wir ein Tief über unserem Inselchen,

dass “Christiane” hieß. – Jep. Tatsächlich. Es hat ein wenig

gepladdert. Manchmal ganz unvorhergesehen während

die Sonne schien, und manchmal wurde es extra tagsüber

dunkel dafür :)

Ich habe mich mit Büchern versorgt – aber nicht wegen

dem Wetter – das ist mir eh schnuppe, ich habe

plötzlich irgendwie mit etwas Wehmut an die Zeit

vor gefühlten 100 Jahren denken müssen, als ich

auf Föhr mein Abi gemacht habe.

*

Da wohnte ich nämlich mit meiner Freundin bei einer

Buchhändlerin im Keller, und bekam sämtliche

Leseexemplare aller Neuerscheinungen zum Lesen

vorgesetzt :o  Manchmal habe ich an einem

Wochenende 3 dicke Bücher gelesen – und ich

weiß nicht wie viele in der Woche…in einem Monat..

aber generell so viele, wie nie wieder danach.-

Und weil ich einen schönen Bücherstapel neben

meinem Bett vermisst habe (wie in alten Zeiten

sozusagen) habe ich mir eben einen gekauft.-

Das Schönste Buch davon war diese Woche auf

jeden Fall das Neue vom Dalai Lama: “Ethik ist

wichtiger als Religion”. Ich habe auch oft zu

denen gehört, die vergessen hatten, dass sie

lebendig sind. Aber es gibt auch ein anderes,

wunderbares Zitat von ihm, das ich mir

irgendwann mal hinter die Ohren geschrieben habe:

“Es gibt 2 Tage im Jahr, an denen man nichts tun

kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen.

Dies bedeutet, das HEUTE der richtige Tag zum

Lieben, Glauben und in erster Linie zum

- L.E.B.E.N. – 

ist.” -

Und psssst….deswegen lest Ihr hier erst heute

etwas. Denn gestern war ich beschäftigt mit allem

was ich LIEBE, und all dem Großen und Kleinen

dazwischen, das sich LEBEN nennt :)

❤︎

1 Kommentare

  1. Ingwer schreibt:

    Danke für die Buchempfehlung! Ich werd mich mal näher für das Rosie-Projekt interessieren. :)

    8. August 2016 @ 22:15

Eine Spur hinterlassen