[ View menu ]
<

von meinem Hafen aus

*

Was wäre das Leben ohne Wolken,

Horizont und einen Hafen …

*

Amrum kann auch schön – und das sogar mitten aus

unserer hartnäckigen “Sorbst-Waschküche”

heraus….dem Gummistiefel-ich-bleib-auf-dem-

Sofa-Sommer.-

Ein böschn Blau, etwas Sonnenaufgang,

ein paar Wattewolkenstapel,…… am Horizont

da regnet es – und trotzdem – *hach* – da

lacht meine nordische Seele.

Da ich vom Sommer sowieso nicht wirklich

was habe, weil sich meine Aktivitäten saisonbedingt

seit Anfang Juni auf Essen, Schlafen und Arbeiten 

beschränken, hoffe ich auf einen schönen Herbst :o

*

Und natürlich zähle ich die Tage bis zu meinem

ersten freien Tag seit Monaten.-  Oh – ich bin

so müde !!!

Apropo Essen:

*

Nele’s Beete versorgen uns regelmäßig mit

unglaublich leckeren Köstlichkeiten.-

Und das freut mich sehr für sie, denn sie hat viele

Stunden mit ihrem Oope daran herumgebuddelt.

*….-Wie man an der Ernte sieht,

mit sehr viel Liebe :-))

Und sie war es auch, die es schlußendlich

geschafft hat, Amrums wahrscheinlich erste Eule

zu fotografieren. (Man möge mich korrigieren, wenn

ich hier falsch liege….) – Einige Monate hatten wir

regelmäßig eine Diskussion deswegen, da sie der Meinung

war, sie hätte beim Reiten eine Eule gesehen, was ich für

unmöglich hielt, denn ich dachte Eulen seien nachtaktiv

(und auf Amrum eh nicht vorhanden) und so versicherte

ich ihr die ganze Zeit, es sei ein Bussard, während sie

beharrlich an der Eule festhielt.

Und dann – eines Abends brachte sie das Beweisfoto

von einem Ausritt mit. Fotografiert vom

Pferd mit Handy – daher die Qualität – aber

hier zählt einfach einzig der Beweis, nicht wahr ? :-))

*

Nachdem wir dann noch google befragt haben,

kam heraus, dass es sich um Deutschlands

einzigste tagaktive Eule, nämlich die Sumpfohreule,

handelt.- Sie ist riesig – 50 cm bestimmt !

Ich freue mich riesig über diesen neuen Amrumer

in unserer Mitte, denn ich liebe Eulen.

*

Das war’s aus dem Norden.- Ich muss

weiterwurschteln.

Wo auch immer Ihr seid, was auch immer

Ihr tut….schaut ab und an in den Himmel.

Manchmal vergisst man sonst, wie schön

und grenzenlos alles um einen herum ist.

❤️

*

Wir lesen voneinander…

Eure Nane

1 Kommentare

  1. Puschi schreibt:

    Hallo liebe Nane, wie schön- eine Eule! Auch ich liebe Eulen sehr und kann eure Freude verstehen. Die Herzkartoffel aus dem Garten von Nele ist einfach wunderbar, halt mir Liebe gegärtnert. Ich habe mich an die Zeit erinnert, als ich noch mit meinem geliebten Opa im Garten gewühlt habe. Er hatte so unendlich viel Geduld mit mir kleinem neugierigen Mädchen… Ach ja, die Zeit vergeht. Diese schönen und so kostbaren Erinnerungen wird auch deine an ihren Opa haben♥ Hab eine schöne Woche liebe Nane, gglg von der Schlei, Puschi♥

    20. August 2015 @ 14:23

Eine Spur hinterlassen