[ View menu ]
<

alte Freunde

*

Das traumhafte Frühjahr macht, dass ich

nur noch mit dem Rad unterwegs bin.- Manchmal

bleibt auf dem Hin- oder Rückweg von der Arbeit

noch ein wenig Zeit zum Träumen und Streunern,

und da heute der Strand mit seiner milden

Morgensonne so verlockend war, habe ich zuvor ein

paar alte Freunde eingepackt, die genau wie ich

nach dem Winter ein wenig Sonnenlicht

nötig hatten :-)

*

 6 Kilo wogen sie bestimmt alle zusammen !

Und dennoch war das nur ca. 10 % von dem,

 was sich in unserer Wohnung befindet :o

Allein die ganze rechte Hälfte von dem Herz

ist IN meinem Bett zu finden.- Und nein – das

ist nicht unbequem, denn sie liegen ja nicht

unter mir, sondern um mich herum :-))

Jedenfalls schlafe ich “wie ein Stein” mit ihnen

 und dieser Ausspruch kommt sicher nicht

von ungefähr.-*

Ich schicke Euch ein wenig von unserem schönen

Licht, und den Austernfischern, deren Schreie

endlich wieder über die Wattflächen hallen,

und auch von dem Geräusch der

knackenden Zapfen, die zu Zig-Tausenden an

den  Bäumen im Wald aufspringen.

Es ist ein einziges Wipfel-Knistern, wenn

man den Tannenwai von Norddorf nach

Süddorf radelt.

*

Und alles

ALLES

schmeckt nach Frühling.

2 Kommentare

  1. nora schreibt:

    Sehhhhhhhhhhhhnsucht!!!!!!!

    :))

    Das Vogelgesinge LIEBE ich so sehr auf Amrum :)

    Grüße vom ganz festen Festland,
    Nora

    19. März 2015 @ 17:26

  2. susanne schreibt:

    liebe christiane,

    das macht dass ich mich noch mehr freue auf mein baldiges kommen nach ostern.
    wir sehen uns in deinem laden…. ich bin schon ganz gespannt…. war über ein jahr nicht auf meiner insel…

    lieben gruß

    susanne

    20. März 2015 @ 14:08

Eine Spur hinterlassen