[ View menu ]
<

Lieblinge / Leidenschaften des Herbstes / Winters: Odd Molly, Lov-Tee, Chanel & Essie

IMG_3426

Odd Molly ist eine große Liebe von mir,

und ich glaube nicht, daß sich das jemals

ändern wird. Ich liebe jedes einzelne

Hemdchen, das sie produzieren, all die

liebevollen Details und die unzähligen

kuschelig-wunderschönen Woll-Cardigans.

(In Baumwolle würde man hier oben im

Winter nämlich auch leider erfrieren).

IMG_3433

Die nächste Leidenschaft ergibt sich aus der

Jahreszeit. Und die heißt aktuell gerade:

« Abwarten und Tee trinken ».

Lov-Tees sind einfach zum Niederknien

lecker.- Ich habe noch keinen erwischt,

den ich nicht mochte. Da es sich beim

Tee schlürfen auch prima liest, und da ich

von Marina dies hier zu Weihnachten bekam:

IMG_3437

habe ich es teetrinkender Weise über die

Feiertage verschlungen.-  Ein wunderbares

Buch…ich liebe es, und lese immernoch

jeden Abend darin. Ganz besonders

angetan hat es mir die Meeresmagie.

IMG_3450

Unglaublicherweise habe ich ein Parfum

entdeckt, das zum ersten Mal seit

8 Jahren mein Forever & Ever von Dior

abgeklatscht hat :o Und zwar ist das Chanel

Chance Eau Tendre.

Es gibt einige verschiedene Sorten

von Chanel Chance – und die meisten riechen

wirklich gruselig – nur das Eau Tendre

ist schön, finde ich jedenfalls :-)

Der Nagellack ist “wicked” von Essie

und er ist das 1:1 Dupe für Chanel

Rouge Noir – wirklich- kein Unterschied

nur 14 Euro günstiger. Die Farbe ist

meine liebste in der Winterzeit

auf Händen & Füßchen.

IMG_3453

Nach wie vor liebe ich gutes Bio-Essen.

Soooo sehr, dass ich unsere Brötchen

nun lieber selber backe. Denn dann

schmecken sie genau so, wie ich es möchte,

sind gesünder und treffen nebenbei

meinen Kräuternerv.

Das hier sind Rosmarin-Brötchen.

Wir hatten aber auch Oliven-Brötchen

und reine Kräuter-Brötchen.

…..aber besonders die Rosmarin-Brötchen

schmecken sooo lecker mit Honig.

Ich mische Biomehl, Hefe, Himalaya-Salz,

warmes Wasser und Kräuter mit der Hand

und gebe Wasser bzw. Mehl hinzu, bis

ein Teig entsteht, der nicht an den Händen

klebt und zu einer Kugel geformt werden kann.

Dann einfach gehen lassen, und dann kleine

Brötchen formen und ganz wichtig:

die Brötchen vor dem Backen

mit Wasser befeuchten und auch Wasser

auf das Backpapier giessen – sonst

werden sie zu hart.

Backen, bis sie leicht gebräunt sind.

IMG_3453

Ich habe zu einigem JA gesagt und das

hatte zunächst einmal zur Folge, dass dieses

Wohnzimmer hier umgestellt wurde.

(- Welche Frau macht das nicht mal eben

alle paar Monate zwischen Wäsche falten

und Mittag kochen…?!?)

Hier hat es Ann für mich gemacht….alles so,

wie es mir vorschwebte – denn es hat sich viel

getan bei und in mir –  ich habe mich

weiterentwickelt…. und verändert, und es war

mir sehr wichtig, dass mein Wohnzimmer das

wiederspiegelt.- Ich hoffe, es gefällt Euch -

mein tiefstes Inneres sozusagen :-)

Danke, dass Ihr trotz so vieler

(unangekündigter) Veränderungen immer

wieder reinschaut und lest….♥

UND:

IMG_3457

0 Kommentare

No comments

Eine Spur hinterlassen