[ View menu ]
<

für das geheime Zimmer im Herzen


IMG_1096

Das schönste Geschenk, dass ich meiner Tochter machen kann,

ist ihr meine Zeit zu schenken.

IMG_1092

Also beschloß ich, uns ein wenig zurückzuholen von den vielen

vorbeigeflogenen Stunden und Minuten der letzten Monate…

und fuhr an einen Ort, von dem man mir sagte, dass die Zeit

dort still stehen würde.

IMG_1104

IMG_1105

 IMG_1087

Geschenkte Zeit schmeckt nach Bratäpfeln und Pippi

Langstrumpf. Sie läßt einen schlafen wie mit den

Füßen in viiiiel zu großen Schuhen auf dem Kopfkissen.

Und jeder neue Tag fühlt sich an….

IMG_1113

 wie ein Ausritt auf einem riesigen, weißen Apfelschimmel.

IMG_1084

Wenn man neue Türen öffnet,
IMG_1062

kann man die Kisten voller Gold

und Geschenke entdecken, die

dahinter sind.

(…und es gehört noch nicht mal viel Glück dazu….)

IMG_1063

IMG_1065

Und den ganzen lieben langen Tag lang gibt es die leckersten

Süßigkeiten, so dass man schon meint, man sei im Paradies.

IMG_1067

Und irgendwo zwischen Schaukelpferden

IMG_1068

Lichtern,  Goldtalern
IMG_1069 IMG_1070

…und Unmengen heißer Maroni….
IMG_1072 öffnet sich plötzlich ganz still und leise die eine -

die kleine Tür

vom geheimen Zimmer im Herzen.

IMG_1073

Daher war es auch nicht verwunderlich, dass SIE plötzlich

da stand. – Ziemlich spät – als wir schon am Gartentor

waren….

IMG_1077

Wir erkannten sie sofort mit ihren steifen, roten Zöpfen…

und in dem Nachthemd von ihrem Vater,

das um ihre Beine schlotterte.

In der einen Hand hielt sie eine Pistole und

in der anderen einen Degen.


IMG_1085

Sie rief uns etwas zu.

Aber die Bäume rauschten, sodass wir kaum etwas

verstehen konnten.

Da rief sie noch einmal und da verstanden wir es.

IMG_1086

“Ich werde Seeräuber, wenn ich groß bin !” schrie sie.

“Und Ihr ?!?!”

1 Kommentare

  1. Christine schreibt:

    Sachensucherin und Inselträumerin!
    Herzensgrüße
    Christine

    13. November 2014 @ 14:55

Eine Spur hinterlassen