[ View menu ]
<

ein paar Tage noch….

Ein paar Tage noch, und dann wird wieder ein Kapitel in dem

großen Buch geschlossen werden.-

Das Jahr 2013.

….Ich bin so froh, daß es in Kürze vorbei sein wird :o

Wie gut, daß man nicht schon vorher weiß, was einen alles

im Neuen Jahr erwartet – so wächst man stetig mit den

Aufgaben und Katastrophen, die man serviert bekommt :-))

2013 war für mich das Jahr der Abschiede langjähriger

Begleiter materieller und immaterieller Natur.- Nach Luni

(die wir einfach schlimm vermissen, und die leider nicht und

niemals ersetzbar sein wird ) verabschiedete sich mein Laden….,

meine Wohnung…., dann erzeugte plötzlich mein

heißgeliebter Dyson-Staubsauger Kurzschlüsse…..und als mein

Russel-Hobbs Wasserkocher plötzlich kein Wasser mehr kochen

wollte, sondern nur noch schmorig roch :o

rannte ich beherzt im Morgengrauen bekleidet mit Pyjama und

Gummistiefeln winkend mit selbigem unseligen Wasserkocher

in der Hand den Müllmännern hinterher…..um ihn im hohen

Bogen genußvoll in den Schlund des Müllautos zu werfen.

 “Ha ! “, dachte ich dabei.  Und als ich wieder ins Haus ging:

“Kein Thema. Whatever. Ich bin in Übung ! Was gehen

will, soll gehen !” –  Aber dann…. – dann folgte nur ein paar

Tage später mein nicht mal 5 Jahre alter Mini mit einem

 Motorschaden….den oben aufgeführten elektronischen

Geräten in den Premium-Schrott-Himmel….und da mußte ich

doch ziemlich schlucken.

2013 eben. Die blöde 13. Die Pechzahl…zumindest nicht

meine persönliche Glückszahl.-

Aber da gab es etwas, da hatte ich schon wieder völlig

vergessen….

Vor ein paar Jahren, da fand ich auf dem Dachboden

meiner Eltern die alte Puppenstube meiner Mutter.-

Mein Bruder und ich hatten auch mit ihr gespielt, als wir

Kinder waren –  sie war in einem traurigen Zustand.

Ich beschloß, sie herzurichten. Und zwar nicht irgendwie…sondern

genau so, wie ich gerne leben würde …irgendwann einmal :-))

also strich, lackierte, tapezierte und malerte ich…und verlegte Fußleisten…

…und richtete schließlich unten einen Laden ein – nein ! ….richtete

unten MEINEN Laden ein

und oben eine kleine Wohnung.-

Und während ich also in all den oben erwähnten Trümmern

stand, und nicht wußte wohin, wurde mir plötzlich klar,

daß das, was ich mir hier in klein gebaut habe, in groß gerade

keine 80 Meter von mir entfernt im Entstehen war :o

Und so werde ich auf jeden Fall mit meinem Laden und

wahrscheinlich auch privat im nächsten Jahr in das neu

entstandene Kino in Norddorf ziehen.- Aufgrund der Tatsache,

daß ich dann nur noch eine Treppe runter zur Arbeit gehen

 muß, und nur noch über die Straße zum Edeka, und der Schulbus

Nele zuverlässig von der 10-Meter-entfernten Bushaltestelle zur

Schule hin- und wieder zurück chauffieren wird…..ist ein Auto

nicht mehr zwingend notwendig für uns :-))

…Dennoch kann ich nicht leugnen, daß solche Umbrüche viel

Zeit, Nerven, Kraft, Geld und schlaflose Nächte kosten.

Ich weiß, aus den zahlreichen Mails von Euch, daß es vielen

ähnlich ergangen ist in diesem Jahr.

Jeder hat wahrscheinlich seine persönliche “Verlust-Liste 2013″….

Doch ich hoffe fest, daß jeder von Euch auch einen Punkt

mit “einer winzigkleinen Aussicht für 2014″ hat…?

Ich wünsche es Euch !

Nach wie vor glaube ich fest daran, daß die Dinge sich in den

nächsten Jahren einfacher gestalten lassen werden.

Ich glaube auch daran, daß es immer, immer weitergeht.

Nicht immer alleine, sondern manchmal nur mit Hilfe

anderer, aber es geht weiter….IMMER.

Ich glaube auch daran, daß möglicherweise schon hinter

der nächsten Biegung das auf einen wartet, was man sich

schon immer gewünscht hat.

Und ich glaube ans Zaubern. Tatsächlich. Das tue ich :-))

Es sind spannende Zeiten. Und auch wenn es nicht einfach

ist, bin ich froh, ein Teil davon sein zu können.

Danke an Euch alle -

für’s immer-wieder-reinklicken hier auf der Seite auch, wenn es

dieses Jahr nicht allzuviel zu lesen gab….für Facebook-Likes,

an meine treuen Kunden für ihre Einkäufe – ob im Shop oder direkt

im Laden…und last but not least für Eure vielen, lieben Mails, Briefe

und Geschenke durchs Jahr hindurch. Diese Seite ist für mich ein

großer Schatz geworden.- Sie verbindet meine kleine Welt mit der

Großen und sämtlichen Galaxien dahinter :-)) – und hat mir viele

herzliche Begegnungen beschert, für die ich sehr dankbar bin.

Ich wünsche Euch ein

ZAUBERhaftes, WUNDERvolles

Jahr 2014 ♥

Wir lesen voneinander wenn Ihr mögt….im nächsten Jahr…

(genauer gesagt am 01.01.2014, denn dann muß ich Euch

unbedingt unsere Hulkkostüme zeigen….sie sind so 

“passend” – aber ich kann ja vorher nicht hier verraten als

was wir gehen :o )

Kommt gut rein, feiert schön, paßt auf Euch

auf, und vergesst nicht, ein paar Wünsche in den

Sylvesterhimmel zu schicken – wer weiß, wer weiß…?

Wie immer von Herzen & Amrum,

Eure Christiane

5 Kommentare

  1. Uschi schreibt:

    Liebe Christiane!
    Ein wundervoller Post, der mir aus der Seele spricht :-) Ich freue mich schon darauf, Dich in Deinem neuen Laden besuchen zu können.
    Und natürlich bin ich schon sehr gespannt auf Bilder aus der neuen “Puppenstube”.
    Ich wünsche Dir für das Jahr 2014 alles erdenklich Gute,
    Uschi

    29. Dezember 2013 @ 15:01

  2. Christine schreibt:

    Liebe Christiane,
    jaaa… das Jahr 2013 hatte seine Herausforderungen und Veränderungen, auch für hier… Von so manchem Abschied zu nehmen bedeutet auch, dass Platz für etwas Neues und Schöneres ist.
    Viel Platz dafür und euer neues gemütliches Nest wünsche ich dir und deiner Nele – und dass 2014 Euer Glücksjahr wird, an das ihr euch Ende des kommenden Jahres ganz dankbar an der Seite Eures neuen vierbeinigen Gefährten zurück erinnern werdet!
    Das Allerbeste für 2014 wünscht Dir
    Christine
    PS: … und Wünsche in den Silversterhimmel schicken – das werde ich bestimmt!!!

    29. Dezember 2013 @ 17:19

  3. Nora schreibt:

    oh, meine liebe, wie oft wir an dich und deine insel, ich habe andreas ein album machen lassen, von unserem wundervollen aufenthalt bei euch und ich freu mich schon, wenn wir dich in deinem Laden besuchen dürfen, irgendwann…. ich sehne mich schon wieder nach deiner heimat!

    hab ein wundervolles, ZAUBERhaftes und v.a. glückliches und gesundes neues Jahr und lass alles vermeintlich “schlechte” aus 13 gehen….. damit neues entstehen kann. du kennst das ja…. phönix aus der asche…. :)

    nora

    29. Dezember 2013 @ 22:54

  4. Ann schreibt:

    Liebe Christiane!
    Du hattest es dieses Jahr auch nicht leicht!! Ich wünsche dir ein besseres 2014! 2013 hört sich schon nicht gut an und ich kann nur sagen, dass es – neben 2008 – das übelste Jahr meines Lebens war…und was das neue bringt, weiß ich nicht, da sich die Dinge ja leider fortsetzen…
    Ich wünsch dir alles Liebe und Gute und hoffe, bald mal wieder nach Amrum zu kommen…
    LG von ANn

    30. Dezember 2013 @ 00:50

  5. susanne schreibt:

    liebe christiane,

    danke fuer die schoenen zeilen. du hast recht, das alles was so ist und gewesen ist, uns immer weiter bringt und uns wachsen läßt. unser urvertrauen kann uns nur helfen an das gute zu glauben. auch ich hoffe, das das neue jahr viele schöne und positive veränderungen in mein leben bringt.
    das wünsche ich auch dir von herzen und wenn ich so lese was da kommt, dann ist das doch nicht so schlecht!
    ein gutes neues jahr wünscht dir von herzen

    susanne

    30. Dezember 2013 @ 23:20

Eine Spur hinterlassen