[ View menu ]
<

Motivational Monday: Remember….

In Zeiten, in denen einem Stunden, Tage & Wochen wie

Sand durch die Hände rinnen, ist es oft schwer, für

einen kleinen Moment innezuhalten, um etwas bewußt

zu genießen. Oder liegt das Geheimnis möglicherweise

gar nicht im Innehalten. – Sondern einfach im bewußten Tun ?

“Was auch immer Du tust, tu es mit Liebe,” habe ich

heute irgendwo gelesen.

Ob das auch für den-Müll-rausbringen gilt?

Das Einkaufen??

Wäscheberge waschen???

Bügeln ????

Staubsaugen??????

*Räusper* Ich schweife wohl ab…..

Nein, ich lebe nicht im Kloster oder in einem schönen

Zen-Yoga-Zentrum – und Ihr vermutlich auch nicht.

Das Leben besteht auch aus Tränen.

Angst. Schmerz. Und Stolz.

Es geht rauf und runter oder immer nur runter

und trotzdem immer weiter.

Es hat viele Schichten und birgt viele Geheimnisse.

Manche entdecken wir, manche nie.

Und doch ist es so, daß an jedem neuen Tag in Deinem

“großen Buch” eine neue Seite aufgeschlagen wird.

Sie ist schneeweiß und unbeschrieben.

Und einzig Du alleine hast den Füllfederhalter und die

Macht in der Hand, der Geschichte ein wundervolles

und für alle Beteiligten überraschendes Ende zu verpassen.

Niemand anders – nur Du.

Jeden. Tag. von. neuem.

(…das war nur eine kleine Erinnerung :-))….

….und damit wünsch ich Euch allen einen schönen

Start in eine gute Woche !

4 Kommentare

  1. Bettina schreibt:

    Danke für diesen schönen Start in den Tag…

    22. Juli 2013 @ 09:05

  2. Gabrielle schreibt:

    Danke. Es passt. Wieder einmal.

    Es tut gut, immer wieder die kleine Insel hier zu besuchen. Aufzutanken. Ein Geschenk mitzunehmen.

    Eiine neue Woche. Viele weiße Seiten. Mögen sie sich farbig füllen…

    22. Juli 2013 @ 11:32

  3. Christine schreibt:

    Danke für diese Gedanken – sie zu pflegen und zwischendurch hervorzurufen, machen einen Tag doch gleich viel schöner und positiver!
    Eine schöne Zeit und liebe Grüße auf Amrum!
    Christine

    22. Juli 2013 @ 19:41

  4. Susanne schreibt:

    Ach Mensch, gibt es Zufälle???
    Nein, natürlich nicht. Bevor ich das hier gelesen hab, hatte ich ganz ähnliche Gedanken.
    Das Augenmerk auf das gute zu richten, dankbar zu sein, für das was wir haben. Wir haben die Wahl, wie und was wir denken!
    Schön, das der Sommer da ist und wir all das licht tanken können, es aufzusaugen und zu speichern. Die Blumen wachsen zu sehen, die Freude unserer Kinder, wenn sie im Wasser planschen oder wir einfach nur ein schönes Buch lesen!
    Jeder augenblick ist kostbar und wichtig… Auch das Müll-runter-bringen! ;-))))

    Ganz lieben Gruß

    Susanne

    22. Juli 2013 @ 22:34

Eine Spur hinterlassen