[ View menu ]
<

Amrum Odde

Der meistgewünschte Post war “Oddebilder”. – Mit Abstand :o

Was macht man da???? Tja. – Da man hier auf der Insel

sämtliche Outdoorpläne nach dem Wetter richten sollte -

griff ich Sonntag Abend beherzt zum Telefon und

lud mir Begleitung für die kommende

Morgenwanderung ein:-))

Am Montag Morgen um kurz vor 6 Uhr hieß es aufstehen,

und um 7:30 Uhr sind wir bereits losgelaufen.

Marina, Nele, mäßiger Wind aus Nord/Nord-West,

Sand, Meer &  Sonne und ich.

Blick zurück – gaaanz weit dahinten die Surfschule

und dann heißt es: stapfen, stapfen, stapfen -

lange.sehr.laaaange.

…und irgendwann – unzählige Priele,

Möwen, und Sonnenstrahlen später

tauchte am Horizont Föhr auf, und man

konnte schon schwach den Zaun erkennen, der einen

kleinen letzten Zipfel von Amrum für die Brutvögel

reserviert

hier die Nachbarn von Sylt zu unserer Linken :-)

und einige Zeit später waren wir dann da. Die Odde.

Das (nördliche) Ende von Amrum, und Föhr “zum Greifen nah”.

Die letzten 100 Meter lassen wir gerne den Vögeln

und stapfen am Zaun entlang, um von der Strand- auf die

Wattseite zu kommen.

ein Blick zurück vom Podest auf die Strandseite…

 und einmal umgedreht ist da die Wattseite :-)

nochmal geradeaus nach Föhr geschaut

…und hier auf der Wattseite sieht der Zaun auch

direkt “wattmäßig” dekoriert aus :-)) Algen baumeln im

frischen Nord/Nord-Westwind

Und daaaa hinten in der Ferne: Norddorf.

Wieder lange.stapfen.laaaange.

und nebenbei ein paar Daunenfedern sammeln :-))

…und Möwen zählen.

Nach einer Weile wird es grüner;  die Lahnungen

beginnen…

….und schließlich die Wiesen mit chillenden Kühen in der

Morgensonne, der Bohlenweg…..(der Wind ist auf der

Strandseite geblieben),…. und wir sind auf dem

Teerdeich angelangt.- Geschafft !

Das (verdiente) 2. Frühstück gab es für Nele und mich

im Laden – hinten, auf unserem schönen Sofa :-))

Euch allen einen wunderschönen Tag &

bis Morgen ♥

6 Kommentare

  1. Gabrielle schreibt:

    Ich liebe Deine zauberhaften Fotos, dankeschön für die vielen Traumreisen, auf die Du mich schon mitgenommen hast!

    9. Juli 2013 @ 03:52

  2. waltraud schreibt:

    wunderschön die spuren im sand danke für die tollen fotos

    9. Juli 2013 @ 06:38

  3. Ulrike schreibt:

    Was für wunderschöne Bilder! Sie zu betrachten war wie ein kleiner Urlaub für mich und läßt mich beseelt in den Tag starten! Ich freue mich schon unbändig darauf, im August der Odde wieder persönlich einen Besuch abstatten zu können. Danke!!

    9. Juli 2013 @ 08:32

  4. Silvia schreibt:

    HEIMWEH!! SEHNSUCHT!!
    Wunderschön!!! Vielen Dank, liebe Christiane!

    9. Juli 2013 @ 16:15

  5. Susanne schreibt:

    Ach wie freu ich mich auf die zeit mit meinen Kindern auf unserer Insel!
    Die Odde, der Strand, der Papa ;-))), das Watt, die friesentorte…. Einfach die weite genießen!
    Danke!

    Susanne

    10. Juli 2013 @ 21:32

  6. nora schreibt:

    wie schön! und umso schöner, weil ich heute überall dort war und mir jetzt alles davon bekannt ist :-)
    ich werde deinen blog in zukunft mit ganz anderen augen sehen…

    nora

    5. Oktober 2013 @ 20:02

Eine Spur hinterlassen