[ View menu ]
<

einen Sonntag lang

Ich hoffe, Ihr habt ein wenig Zeit, denn ich habe Euch

heute mit durch den SonnTag genommen :-)) Wenn ja -

dann lehnt Euch entspannt zurück, und los geht’s :

Unser Tag begann um 7 Uhr mit einem kleinen

Sonnenstrahl, viel, viel Wind…

…und einer großen Tasse Tee.

Nach dem Frühstück kümmerten Nele und ich uns um

die kommenden Klassenarbeiten in der nächsten Woche -

Englisch, Erdkunde & Musik.

Das Thema in Erdkunde ahnte ich schon beim letzten

Elternabend, als ich dieses Foto der Klassentafel schoß:

Braunkohle- und Steinkohleabbau :-(

Gegen 10:30 ging es dann in den Laden.

(die 7-Tage-Woche….)

….. ausgepackt, aufgeräumt, sauber gemacht, Kunden

bedient, Geschenke verpackt…..

ach – und hier und da wilde Tiger gefunden … :-))

Nach ein paar Stunden sind wir dann wieder

hungrig zu Hause eingefallen. Miiiiiittaaaag ! :-))

Nach dem Mittag ging es weiter mit

Steinkohle & Braunkohle…aber nicht für mich,

denn ich nahm mir eine kleine Sonntagsauszeit

und besuchte meine Marina in ihrem Elfenhaus ♥

altes Silber von ihrer Oma aus Amerika

Diese Drahtpinnwand hat sie aus meinem Laden -

niemand kann das schöner & liebevoller dekorieren, als sie !

…und überall drinnen die Natur….kleine Vögel, Blümchen, Rosen…

getrocknete Kränze…

 Elfen…

Oh – und ob in dieser alten Tasse auf dem Rosen-Moosbett nachts

wohl heimlich eine Fee schläft ….?

Was für eine schöne Idee, die Garnrolle in dem Glas mit ein wenig

Schleierkraut zu versenken !

Es ist einfach alles so heimelig und einladend bei ihr…

“meine” Kissen aus dem Laden :-))

Hatte ich nicht auch so eine Gießkanne auf dem

Sperrmüll im Frühjahr gefunden…?

Wir drehten noch eine kleine Runde durch ihren wunderschönen

Garten….

….und dann brach ich wieder nach Hause auf.

Bei Braunkohle / Steinkohle geholfen….und schließlich

das Kind geschnappt, aufs Fahrrad gesetzt und

losgeradelt.

Den Tannenwai hoch….

…durch den Nebler Wald kreuz und quer…

den Süddorfer Strandweg entlang…

da ist schon das Strandhäuschen….

und hier….mein Strand ♥

Ach herrje – bin ich lange nicht mehr hier gewesen…!

Dabei riecht er so schön, der ganze Sand, und der

Wind pustete uns so schön durch, und als i-Tüpfelchen

obendrauf schien auch noch die Sonne durch die

malerischen Wolken hindurch !

Nach ausgiebigem Schäfchenwolkensuchen machten wir

uns wieder auf den Rückweg.

Da hinten ! Die Spitze vom Papa rechts neben der Düne :-)

Zu Hause hab ich dann wieder die Töpfe geschwungen.

À la carte diesmal: Eierpfannkuchen mit Eiern von oberglücklichen,

und frischluftverwöhnten Amrumer Bio-Hühnern  :-))

So  – nun freue ich mich auf mein Bett, in

das ich auch schon in Kürze hineinklettern werde :-))

Danke für’s Reinschauen & einen schönen Sonntagabend

wünscht Euch von Amrum

Eure Christiane ♥

1 Kommentare

  1. Susanne schreibt:

    Liebe Christiane,

    Wie schön, mal wieder sonnen-Strand-Bilder von Amrum zu sehen!
    Ich hab heut Abend im Fernsehen Amrum geschaut ;-))) leichte Kost, Wiederholung, aber wunderschöne amrumbilder!
    Ach, wie schön!

    Viel Sonne und wärme (für uns alle :-)))

    Susanne

    2. Juni 2013 @ 23:02

Eine Spur hinterlassen