[ View menu ]
<

Monatsarchiv September, 2015

Mir gehören die Morgen

…an denen sich die ersten Lichtstrahlen einen Weg in diese Welt bahnen gebrochen von Milliarden Tautropfen durchtränkt von der Stille der vergangenen Nacht  und eingehüllt in den Zauber eines neuen Anfangs. (Spot:  Süddorfer Strandweg und Strand heute Morgen)

etwas Sonne, Sonntag und Zeit

Den ganzen Sommer bin ich nicht hier draußen gewesen.- Aber heute riss nach all dem Starkregen / Sturmregen / Dauerregen / Nieselregen der letzten Tage plötzlich der Himmel auf, und die Sonne kam raus.- ….Und ich…. ich hatte Zeit.- Das ist dabei raus gekommen: Musik im Video: mylastconfession / soundcloud Spot: Süddorf / Strand heute Nachmittag ❤︎

über die Angst

Von Zeit zu Zeit werde ich übermannt von dem  Wunsch mich abzugrenzen. Dies geschieht vor allem dann, wenn ich sehr müde und/oder erschöpft bin – oder aber, wenn ich mich einfach vor Verletzungen schützen möchte, weil ich mich Auseinandersetzungen innerlich gerade nicht gewachsen fühle. Also halte ich es dann wie unsere gute alte Wildauster im Watt: Ich verschließe mein buntes Innerstes wie sie ihre hübsche […]

vierzehn

Als ich heute Mittag zusammen mit Nele vom Laden zum Außenparkplatz in Norddorf lief, machte sie mich darauf aufmerksam, dass zwei Amerikanische Flaggen – eine am Feuerwehrgerätehaus und die andere beim Fischbäcker – auf halbmast hingen. “Ist heute was passiert?”,  wollte sie wissen. Vierzehn Jahre…. Damals war ich mit ihr schwanger.  Viele alte Amrumer Familien haben in Amerika Verwandtschaft. Nach dem Krieg wanderten einige Insulaner in die USA aus, um dort Geld zu verdienen. Die meisten sind dann […]

davonspaziert

Hier seht Ihr Freud & Leid der letzten Woche(n) in einem einzigen Bild zusammengefasst :-)) Ich liebe den Herbst – auch, wenn er dieses Jahr schon Ende August begonnen hat. Mittlerweile hat der viele Regen allerdings aufgehört und wir genießen das milde Licht, die schönen Abende und das etwas mehr an Zeit, das ich jetzt habe. Letzteres führte dazu, dass ich gestern Morgen auf […]

…so wie wir

Bäume sprechen miteinander und haben ein kollektives Gedächtnis. Sie kuscheln und tuscheln…. und stillen jahrzehntelang ihren Nachwuchs. Außerdem versorgen sie  liebevoll alte und kranke Nachbarn, denen es nicht so gut geht. Sie haben Internetverbindungen, so dass sie über weite Strecken hinweg miteinander kommunizieren können, und ein ausgeklügeltes System, das sie vor Gefahren warnt. Sie können stur sein. Und – (was mich persönlich nicht so erstaunt) – […]

What do you believe in ? / #BloggerFuerFluechtlinge

….Was für Zeiten….! Das Video lege ich Euch sehr ans Herz.-… Ich glaube an die nächste Generation…. an unsere Kinder ! Damit glaube ich an die Zukunft. Und an friedlichere Zeiten. Ich glaube daran, dass alles in der Lage ist zu heilen und sich zu regenerieren. ALLES. Des weiteren glaube ich an mich. An Dich. Und […]